Der Tibet-Terrier und seine Menschen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen und Neuigkeiten über den Tibet-Terrier. Er gehört nicht zu den Terrier-Rassen, sondern ist ein Hütehund aus Tibet. Seit vielen Jahren begleiten uns diese feinen Hunde durch unser Leben und wir wollen sie nicht mehr missen.

Gerne überzeugen wir auch andere Hundeliebhaber von dieser interessanten Rasse. Dazu haben wir einige Artikel geschrieben, die sich mit verschiedenen Perspektiven rund um den Tibet-Terrier befassen. Im Einzelnen sind dies:

Wissenswertes über den Tibet-Terrier

Wir haben einige Informationen zur Rasse des Tibet-Terriers zusammengetragen. Sie erfahren hier, welche Charaktereigenschaften diese Hütehunde haben, wie die Fellpflege funktioniert und was bei der Haltung zu beachten ist.

Futter für den Hund

Ein wichtiger Punkt bei der Haltung eines Tibet-Terriers ist natürlich auch die Ernährung des Hunds. Wir führen verschiedene Futtermethoden auf und erklären, worauf man achten sollte.

Die Tibet-Terrier sind Hunde, die auch gerne Leistung erbringen und sich dafür belohnen lassen. Daher ist es auch eine Möglichkeit, dem Tibet-Terrier nur eine Hälfte seiner Tagesration in den Napf zu geben und die andere Hälfte als Belohnung über den Tag verteilt aus dem Futterbeutel zu füttern.

Die Auslastung des Tibet-Terriers

Der Tibet-Terrier ist als Hütehund immer gern in Bewegung. Um auch seinen Kopf auszulasten, empfehlen wir, mit ihm Hundesport zu betreiben. Es gibt verschiedene Sportarten, die gerade für den Tibet-Terrier geeignet sind, sei dies Rallye Obedience oder die Weiterentwicklung Dogdancing. Auch sind Longieren und Apportieren Disziplinen, die für leuchtende Hundeaugen sorgen.

Fragen vor dem Hundekauf

Welchen Hund möchte man haben – einen jungen oder einen älteren? Möchte man einen reinrassigen Tibet-Terrier mit Stammbaum, weil man vielleicht züchten möchte? Wir haben Antworten zu diesen Fragen zusammengestellt.